Notarztkurs „zusatzbezeichnung Notfallmedizin“

Das Notfallbildungszentrum Eifel-Rur (NOBiZ) bietet Ihnen diese professionelle Weiterbildung am Campus Stockheim im Kreis Düren. Sie zeichnet sich durch große fachliche Expertise, ganzheitliche und praxisnahe Lehrkonzeption aus. Alle Lehrkräfte bringen neben ihren pädagogischen Kompetenzen einen weit gefächerten Erfahrungsschatz im Bereich der rettungsdienstlichen Führungstätigkeit mit. Die Räumlichkeiten und die Technik entsprechen den aktuellsten Standards, sowohl für theoretische als auch für praktische Übungseinheiten. Deswegen gehört die NOBiZ bei der Notfallausbildung zu einer der ersten Adressen.

 

Zielgruppe: ÄrztInnen, die im Rettungsdienst tätig werden möchten

Voraussetzungen: 24 Monate Weiterbildung in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung im stationären Bereich unter Befugnis an Weiterbildungsstätten, davon 6 Monate in der Intensivmedizin oder in Anästhesiologie oder in einer interdisziplinären zentralen Notaufnahme

Weiterbildungskurs zur/zum Notärztin/Notarzt nach Empfehlung Bundesärztekammer. 
Erfahrene Lehrkräfte.
Die CME-Punkte sind bei der Ärztekammer beantragt (80h-Kurs gemäß dem Musterkursbuch Notfallmedizin der Bundesärztekammer zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin). 
Praxisnahe Ausbildung durch Simulationsübungen im modernen, neuen Simulationszentrum. 
Interdisziplinäre Ausbildung gemeinsam mit der Feuerwehr und dem Rettungsdienst. 
Hands-On durch praktische Fallübungen. 
Nutzung des Standortvorteils Campus Stockheim (Leitstelle, Sonderfahrzeuge, etc.). 
Sehr gerne bieten wir Ihnen eine Übernachtungsmöglichkeiten in Campusnähe an. Sprechen Sie uns bezüglich Verfügbarkeit und Konditionen gerne an!
Lernen in kleinen Gruppen (maximal 15 Teilnehmerinnen). 

Kurszeitraum:

21.02.2024 – 01.03.2024
Täglich 08:00 bis 18:15 Uhr
(Sonntags kein Unterricht)

Kursgebühr:
1.499 €
inkl. Mittagsverpflegung und Getränkepauschale